Podiumsdiskussion am 4. Mai: Open Educational Resources in Hochschule und Weiterbildung

Open Educational Resources (OER) haben den Bildungssektor in den letzten Jahren aufgerüttelt. Viele Akteure sehen in solchen frei zugänglichen und editierbaren Materialien ein Mittel für eine bessere und partizipativere Bildung. Das Thema hat es auf die politische Agenda geschafft: die OECD, die UNESCO, die EU-Kommission, die Bundestagsfraktionen von CDU und SPD – sie alle fordern den stärkeren Einsatz von OER in der Bildung. Einige Bundesländer arbeiten bereits an Modellen zur Einführung in den Schulunterricht.

Aber wie sieht die konkrete Nutzung in Deutschland aus? Werden OER bereits jenseits von Pilotprojekten in der Breite eingesetzt? Und vor allem: Wie stellt sich die Situation jenseits der Debatte um den Schulbereich dar? Zwei Autorenteams um Jöran Muuß-Merholz sind diesen Fragen auf den Grund gegangen. Das Ergebnis sind zwei White Paper, die sich mit OER in der Hochschule und in der Weiterbildung befassen. Am Vorabend der re:publica möchten wir die Ergebnisse der beiden Publikationen präsentieren und mit Ihnen diskutieren. Als zweiten Impulsgeber konnten wir Dr. Dominic Orr gewinnen, der die Arbeit der OECD zu OER in den vergangenen Jahren entscheidend mitgestaltet hat.

Wir laden ein zur Podiumsdiskussion

Open Educational Resources in Hochschule und Weiterbildung 

4. Mai 2015, 19 bis 21 Uhr

Design Office am Zirkus,
Berthold-Brecht-Platz 3, 10117 Berlin

 

Begrüßung
Dr. Ole Wintermann, Bertelsmann Stiftung

Podiumsteilnehmer

Dr. Dominic Orr, OER-Experte, ehemals OECD, Hannover

Jöran Muuß-Merholz, Transferstelle für OER, Hamburg

Dr. Sandra Hofhues, Zeppelin Universität Friedrichshafen

Moderation
Sebastian Horndasch, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Die Teilnahme ist kostenlos. Nach der Veranstaltung laden die Bertelsmann Stiftung und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in Kooperation mit der Transferstelle für OER zu einem kleinen Empfang ein. Wir bitten um Anmeldung bis zum 28. April 2015 unter diesem Link, Anmeldecode: 21T37G

Die Veranstaltung wird als Livestream auf www.hochschulforumdigitalisierung.de abrufbar sein. Unter dem Hashtag #OERde können Sie auf Twitter mit-diskutieren. Rückfragen bitte an: ole.wintermann@bertelsmann-stiftung.de



Autor

Mueller-Eiselt_Ralph_125
Ralph Müller-Eiselt Senior Expert Projektleitung „Teilhabe in einer digitalisierten Welt“ Telefon: +49 5241 / 8 18 14 56 Profil

Kommentar verfassen