Unterrichtsentwicklung

Dr. Ulrich Schmid

Digital dinieren auf der Didacta

Am 14.2. konnte ich an einem spannenden Abend im Rahmen der Didacta teilnehmen: Dem „Digital Dinner“, das gemeinsam vom „Bündnis für Bildung“ und der Didacta organisiert wurde. Zentrales Thema war die deutsche „EdTech“-Szene. Einige ihrer Repräsentanten – oder müsste man besser sagen: Aspiranten? – hatten sich bereits beim StartEdTech Pitch am Nachmittag präsentiert. Dabei waren […]

© mmb Institut, 2017

Wie kommen die didaktischen Konzepte zu den Trainern? Ein Bericht von der Learntec

Bereits zum 25. Mal öffnete die „Learntec“ im Januar 2017 ihre Pforten und feierte damit ein beachtliches Jubiläum. Schon lange hat sich die Kongressmesse als zentrales Forum für digitales Lernen in der beruflichen Bildung etabliert. In den letzten Jahren kam mit „School@Learntec“ ein weiterer wichtiger Bildungssektor hinzu. Und in diesem Jahr hat die School@Learntec mit […]

Veit Mette

Von „Schulen ans Netz“ zum „DigitalPakt#D“

Als Ministerin Wanka kürzlich den DigitalPakt#D ankündigte, fragte ich meinen Sohn (Gymnasium 6. Klasse) nach seiner Meinung – und ob er sich darauf freue, dass wahrscheinlich auch seine Schule bald mit WLAN, interaktiven Whiteboards und so weiter ausgestattet würde? Darauf meinte er, dass das grundsätzlich schon super sei, aber dieses WLAN dann doch ziemlich extrem […]

Veit Mette

Wie „Daddeln“ zu mehr Chancengerechtigkeit verhelfen kann

Ach ja, das war ein schöner Moment, als ich das erste Mal in die Ergebnisse zu unserer Befragung „Monitor Digitale Bildung – Berufliche Ausbildung im digitalen Zeitalter“ sah. Jede Menge Zahlen, Daten, Fakten. So viele, dass wir sie gar nicht bis in jede Tiefe auswerten konnten. Das darf jetzt aber gerne die wissenschaftliche Community weiter tun, wir haben alle Daten über das Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS) zur Verfügung gestellt.[…]

Veit Mette
Edtechworldtour
Veit Mette

Monitor Digitale Bildung – Ausbildung im digitalen Zeitalter

Es ist vollbracht! Der erste Bericht aus unserem Projekt „Monitor Digitale Bildung“ wurde gestern veröffentlicht und ich freue mich riesig. Wir haben im vergangenen Jahr in ganz Deutschland Berufsschullehrende, Ausbilder und Ausbilderinnen, Azubis, Berufsschulleitungen und Entscheider aus dem politischen Bereich zum Thema digitales Lernen in der Ausbildung befragt. Und gestern wurden unsere Befragungsergebnisse in die […]

Pupils In Class Using Digital Tablet With Teacher
Kategoriebild

Lean Data in der Weiterbildung: Mit Feedback das eigene Angebot verbessern

Nicht schon wieder ein Feedbackbogen! Dieses leidliche Wesen aus dem Weiterbildungsalltag begegnet mir in letzter Zeit öfters. Unserer Beziehung war das nicht zuträglich. Mehr noch: Ich habe beschlossen Schluss zu machen. Denn per Speed Dating habe ich eine schlankere Alternative kennengelernt: Lean Data. Eine lohnende Bekanntschaft, auch für Weiterbildende!

Individuelle Förderung durch digitale Medien an der Grund- und Mittelschule Thalmässing. (Fotograf: Ulfert Engelkes)

Individuelle Förderung mit digitalen Medien: Die inklusive „Traumschule von Thalmässing“

Die Bertelsmann Stiftung verleiht heute zusammen mit der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, der Deutschen UNESCO-Kommission den „Jakob Muth-Preis für inklusive Schule“. Eine der Preisträger-Schulen, die Grund- und Mittelschule Thalmässing, zeichnet sich aus, dass sie das Potenzial digitaler Medien im Unterricht nutzt.[…]

Machen Smartphones dumm und krank? – Ein Pressespiegel zu hart aber fair vom 23. Mai

Ein kleiner Pressespiegel zu „Hart aber Fair“ vom 23.05.2016
Man musste zwar die Übertragung des Relegationsspiels zwischen Frankfurt und Nürnberg abwarten, wurde jedoch dann belohnt mit einer lebhaften Hart aber Fair-Diskussion über das Für und Wider von Smartphones – im Alltag allgemein und speziell in Schule und Bildung. Frank Plassberg hatte dazu neben dem Digitalisierungs-Kritiker Manfred Spitzer unter anderem den Journalisten Ranga Yogeshwar sowie den Unternehmer Frank Thelen eingeladen. […]

Veit Mette
Neuseeland

Edtech World Tour (6): Neuseeland – Mehr Bildungsgerechtigkeit dank der Digitalisierung

Point England School: die Pioneerschule der Bewegung Russell Burt ist seit 23 Jahren Schulleiter der Point England School, einer K-8 Schule in einem der ärmsten Viertel von Auckland. Zusammen mit seiner Frau Dorothy hat er es geschafft, die Leistungen der Schüler auf ein beispielloses Niveau zu heben. 25 % der ehemaligen Schüler gehen zur Universität. […]

Australia

Edtech World Tour (5): Australien – Innovation Units personalisieren das Lernen an Schulen

Innovation Units in australischen Schulen fordern Lehrer zum Umdenken heraus Das Konzept der “Innovation Units” wurde in Australien zum ersten Mal vor 10 Jahren entwickelt.[1] Sein Initiator, Stephen Harris, ist seit 19 Jahren Leiter der Northern Beaches Christian School (NBCS), einer Privatschule in der Nähe von Sydney. 2005 war er der Überzeugung, dass das Unterrichtswesen […]

Stolpern für Anfänger – woran wir beim digitalen Lernen wirklich scheitern

So schön könnte digitales Lernen funktionieren – wenn da nicht die vielen kleinen Hürden wären, mit denen man nicht rechnen kann. Die Architektur eines Gebäudes etwa.   Zu meinem Job gehört es, viel mit Menschen zu sprechen. Wenn ich unterwegs bin zum Thema „digitales Lernen“, dann spreche ich mit Lehrern, Schulleitern, Azubis, Studierenden – mit […]

Steve Jobs School

Besuch in der Praxis: Steve Jobs School Amsterdam

In Amsterdam gibt es eine Schule, die einen ganz eigenen Weg in der voranschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft und des Lernens geht. Ich durfte sie besuchen und finde, hier ist ein ganz besonderes Projekt entstanden.     Amsterdam im Dezember 2015: Es ist kalt in der niederländischen Hauptstadt. Ich sitze in einem Taxi auf dem Weg […]

Digitale Lernformen_mmb Institut_

Ausbildung: Den digitalen Lernformen in der Berufsschule fehlen die Begriffe

An vielen deutschen Berufsschulen werden bereits digitale Medien zum Lernen eingesetzt. Zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer haben ihren ganz eigenen Weg gefunden, PCs und Tablets zum Lehren zu nutzen. Allerdings sind die Schulen von einer Vereinheitlichung oder gar Standardisierung digitaler Lernformen noch weit entfernt. Fragt man Lehrer, wie denn die Formen oder Lerntechniken heißen, die sie […]

Die digitale Schule: Hohe Erwartungen und kein Sparmodell

Die Digitalisierung der Schulen ist nach wie vor Gegenstand vieler Forschungsprojekte und Studien. Dabei verschiebt sich der Fokus immer stärker von technisch-infrastrukturellen Aspekten hin zu Einstellungen, Kompetenzen, Nutzungs- und Anwendungskonzepten, sowie nicht zuletzt zur Frage der Finanzierung. Auch geraten nun zunehmend die Eltern in den Blick. Ein jüngstes Beispiel hierfür ist die Eltern-Umfrage des „Netzwerks […]

Edtech World Tour (2): Los Angeles – iPad-gestützter Unterricht erfordert Umdenken

“They bought tablets the same way they bought textbooks, of course it didn’t work!” So reagierte Qiana Patterson, ehemalige Lehrerin und Mitarbeiterin des Los Angeles Unified School District (LAUSD), Edtech Expertin mit 10 Jahren Berufserfahrung auf diesem Gebiet, als wir sie nach ihrer Meinung zu der „Pearson/Apple-Geschichte” in Los Angeles fragten. Der Distrikt, der zweitgrößte […]

Digital authentisch: Neugier und Interesse sind ein guter Anfang

„Authentisch“, also „echt“ sein gehört zu den grundlegenden Erwartungen an jeden von uns – egal ob in der Familie, im Freundes- oder Kollegenkreis. Wer sich verstellt und nur so tut als ob, verliert schnell seine „Credibility“. Vertrauen und Glaubwürdigkeit sind jedoch gerade in Lehr-Lern-Beziehungen von essentieller Bedeutung. Ohne die feste Überzeugung, dass der oder die […]

Kategoriebild

Statt Debatte über Zwangsdigitalisierung: „Lasst uns über die Chancen sprechen“ (Lars Hahn)

In einem Interview bei Deutschlandradio Kultur kritisiert Joseph Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, den zunehmenden Einsatz von Computern und Internet im Unterricht und äußert sich dahingehend, dass er sich an der „totalen Zwangsdigitalisierung“ des Unterrichts störe. Wir sprechen mit dem Digitalisierungsexperten Lars Hahn über diese These.

The history of Personalized Learning: It may be popular, but it isn’t new

Teachers have long recognized that the prior knowledge and experience students arrive with on their first day of school vary greatly. Long before standardized tests confirmed it, educators knew that some students were ready for grade-level content while others were not. Armed with this understanding, educators have used numerous strategies—everything from grade promotion and repetition […]

Kategoriebild

Lernen mit digitalen Medien: Schulen als Impulsgeber

Während fast schon im Wochentakt neue Studien und Umfragen die unzureichende IT-Ausstattung und Nutzung digitaler Medien in Schule und Unterricht sowie mittelmäßige Medienkompetenz bei Lernenden wie Lehrenden beanstanden (vgl. ICILS, JIM, Forsa, Allensbach, Bitkom etc.), setzen einige Schulen ein starkes Zeichen dagegen: Sie richten selbst Tagungen, Kongresse und Praxisforen aus, bei denen sie ihre guten […]

wie wirksam sind digitale medien im unterrricht
Kategoriebild

EduCamp Frankfurt: Von digitalen Helden und Möglichkeiten des mobilen Lernens

Teilnahmebedingungen, Tagesordnungen oder Anmeldegebühren kennt dieses Format nicht. Jeder ist beim EduCamp willkommen, seine Erfahrungen, Ideen und Fragen rund um das Lehren und Lernen mit neuen Medien zu teilen. So kommen seit 2008 zweimal jährlich Interessierte mit den unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen und individuellen Interessenslagen zusammen, um sich zu medienpädagogischen Fragestellungen auszutauschen und zu vernetzen, zuletzt […]

Kategoriebild

Let´s scramble the classroom! – Drei Berliner Schulen gehen den Weg zum Flipped Classroom und weiter

„Stell dir vor, es ist Schule und keiner geht hin“. An diesen Kalauer aus Kindertagen muss ich denken, als ich mich auf den Weg zur Herman-Nohl-Schule mache. Und daran, dass man ihn an diesem Tag wohl umdrehen müsste. Denn es ist Wochenende – ein wunderschöner sonniger Samstag – und  trotzdem finden sich um 10.00 Uhr […]

Video Coaching: Konstruktives Feedback statt geschlossenes Klassenzimmer

Was John Hattie für den Lernerfolg von Schülern dokumentiert hat, gilt auch für die Unterrichtsentwicklung von Lehrern: direktes Feedback ist eine der effektivsten Methoden, den Lernerfolg oder eben die Unterrichtsqualität zu steigern. Klassische oft eintägige Fortbildungen oder andere Weiterbildungsmaßnahmen können hier bei weitem nicht mithalten. Die Realität in der Schule trägt dem kaum Rechnung: Konstruktives […]