Reformstrategien für die Schule in der digitalen Welt

Überall auf der Welt wird über Chancen und Herausforderungen des digitalen Lernens diskutiert. Jedes Land hat eigene Strategien entwickelt, um seine Schulen fit für die digitale Welt zu machen und digitales Lernen bestmöglich einzusetzen. Im Auftrag des Forum Bildung Digitalisierung hat das mmb Institut fünf Länder (Singapur, Estland, Tschechien, Spanien und Brasilien) genauer angeschaut und […]

KI-Campus: Eine neue Bildungsplattform für Künstliche Intelligenz entsteht

Am 1. Oktober dieses Jahres startete die Arbeit am „KI-Campus“. Beauftragt durch das BMBF entwickelt nun ein Konsortium aus Stifterverband, DFKI, HPI, neocosmo und mmb Institut eine neue Bildungsplattform für Künstliche Intelligenz. Bereits Ende 2020 sollen erste Angebote online gehen – bis 2022 soll die Plattform dann passgenaue Kurse und Inhalte für KI-Interessierte und Anwender […]

Wozu noch Sprachkurse?

Haben Sie solche Szenen auch schon beobachtet? Eine Touristin fotografiert mit ihrem Smartphone einen Wegweiser in einem Kaufhaus. Was kann so spannend an einem Kaufhaus-Schild sein, dass man es fotografieren sollte? Doch dann wird klar – es geht nicht ums Fotografieren, sondern ums Verstehen. Mit Hilfe von Diensten wie Google Translate, itranslate oder dem deutschen […]

Digitales Lernen braucht Ethik

Lernen mit digitalen Medien bietet ein gewaltiges Potenzial, um Lernprozesse zu verbessern, Lehrkräfte zu entlasten, individuelle Interessen und Neigungen oder inklusive Bildung zu fördern. Dies sind allesamt Ziele, die jeder bedenkenlos unterstützen dürfte.  Dennoch gibt es gute Gründe, über eine „Ethik des digitalen Lernens“ nachzudenken.* Denn beim Einsatz digitaler Lernmedien gilt es stets auch zu fragen: […]

Der DigitalPakt ist da! Wie gehen die Länder damit um?

Der DigitalPakt, der nach einigem Hin und Her von Bund und Ländern beschlossen wurde, stellt den Schulen deutschlandweit fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung zur Verfügung. Seit Juni können die Mittel von den ersten Schulen beantragt werden. Wir haben auf den aktuellen Stand der Dinge geschaut und betrachten, wie einige Bundesländer die Maßnahmen umsetzen.

YouTube – eine Chance für die Kulturelle Bildung

Die Studie „Jugend/YouTube/Kulturelle Bildung“ gibt Empfehlungen für Vermittler Kultureller Bildung inner- und außerhalb von Schule: YouTube ist eine der beliebtesten digitalen Plattformen bei Jugendlichen – dass die Webvideoseite allerdings ein zentraler Kultur- und Bildungsort der Jugendlichen ist, zeigte im Juni 2019 erstmals die Studie „Jugend/YouTube/Kulturelle Bildung. Horizont 2019“ des Rates für Kulturelle Bildung. Der Aspekt, […]

Digitalkritikern auf der Spur

Ja, es gibt sie, die Menschen, die digitalem Lernen gegenüber äußerst kritisch eingestellt sind. Und jeder, der sich mit dem Thema befasst, ist ihnen schon einmal begegnet. Aber welche Argumente führen sie ins Feld? Und lassen sich diese Argumente entkräften?

Teilhabe: Viele Potenziale bleiben noch ungenutzt

Eines der zentralen Anliegen des „Monitor Digitale Bildung“ war es, die Potenziale digitaler Medien für benachteiligte Lernende auszuloten, und zwar unter der Leitfrage: Welche Effekte hat digitales Lernen insbesondere auf gesellschaftliche Teilhabe und den Zugang zu Bildung? In den vergangenen Monaten haben wir hier im Blog die verschiedenen Ergebnisse der einzelnen Bildungssektoren Schule, Ausbildung, Hochschule […]

„Die Herausforderung für die HPI Schul-Cloud ist eher eine politische als eine technische“

Prof. Dr. Christoph Meinel (1954) ist Direktor und Geschäftsführer des Hasso-Plattner-Instituts für Digital Engineering gGmbH (HPI) und Dekan der Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam. Er ist Professor für Informatik und leitet das Fachgebiet für Internet-Technologie und Systeme. Meinel ist u.a. Mitglied der acatech, der Nationalen Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und Gastprofessor an Universitäten im In- und […]