Dr. Lutz Goertz

Beim „MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung“ arbeitet Dr. Lutz Goertz seit 2002 als Leiter Bildungsforschung. Er ist stellvertretender Leiter des von der Bertelsmann Stiftung geförderten Projekts „Monitor Digitale Bildung Deutschland: Schule, Hochschule, Aus- und Weiterbildung“. Lutz Goertz beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themen Digitales Lernen, Bildungsforschung, Arbeitsmarktforschung, Medienforschung, Medienberufsforschung und Projektevaluation.


Die letzten Beiträge

Lehramtsstudierende fit machen für die digitale Schule – Änderungsvorschläge für ein beharrliches System

Auf der Strategiekonferenz „Shaping the Digital Turn – Hochschullehre im digitalen Zeitalter gestalten“ des Hochschulforums Digitalisierung am 24.09.2018 moderierte Mandy Schiefner-Rohs, Juniorprofessorin an der Technischen Universität Kaiserslautern, einen Workshop unter dem Titel „Lehrer(innen)Bildung im digitalen Wandel – bitte langsam, wir haben es eilig“. Dieser Blogbeitrag erläutert die Hintergründe, warum das Thema so relevant ist und […]

Mit neuen Studienangeboten die digitalen Herausforderungen der Berufswelt meistern

Die Strategiekonferenz „Shaping the Digital Turn – Hochschullehre im digitalen Zeitalter gestalten“ am 24. September 2018, die vom Hochschulforum Digitalisierung in Berlin ausgerichtet wird, findet offenkundig großen Zuspruch. Es haben sich bereits so viele Teilnehmende angemeldet, dass für alle weiteren Interessenten eine Warteliste eingerichtet werden musste. In der Peer-to-Peer Beratung wurde deutlich, dass es ein […]

Land Rover statt Lamborghini? Wie machen wir Lerntechnologien für Schulen robuster?

Im Rahmen der Recherchen für den „Monitor Digitale Bildung – die Schule im digitalen Zeitalter“ erfuhren wir von Lehrerinnen und Lehrern, wie technische Unzulänglichkeiten eine ganze Schulstunde „sprengen“ können. Wenn Schülerinnen und Schüler unterschiedliche eigene Geräte einsetzen, wenn das WLAN in die Knie geht oder wenn plötzlich das Smartboard seinen Dienst versagt, sind Lehrkräfte oft […]

Virtual Reality Learning – Zeit für didaktische Konzepte

Der letzte Blogbeitrag zum Thema „Virtual Reality Learning“ endete mit der These, dass nach der ersten Begeisterung für die bisher eher marketing-orientierten VR-Lernangebote eine intensivere Einbettung in didaktische Konzepte und entsprechende Standardisierungen folgen sollten. Andernfalls könnte es passieren, dass Anwender das Interesse am Virtual-Reality-Lernen schon nach einer kurzen Hype-Phase wieder verlieren.